Sakramente sind sichtbare Zeichen der Nähe und Zuwendung Gottes. Wir feiern dieses Da-Sein Gottes an wesentlichen Stationen unseres Lebens:

Taufe

Gott sagt Ja zu mir – ohne Vorleistungen und Bedingungen – und begleitet mich auf meinem Weg

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten und die Votivkirche Ihre Wohnpfarre ist, kommen Sie bitte ca. 4–6 Wochen vor dem gewünschten Tauftermin zur Anmeldung in die Pfarrkanzlei! Bitte bringen Sie Folgendes mit:
Geburtsurkunde und Meldezettel des Täuflings
Taufscheine, evtl. Heiratsurkunde und Trauungsschein der Eltern
Taufschein und evtl. Trauungsschein der Patin / des Paten

Bei der Anmeldung werden Termine für die Taufe und das vorbereitende Taufgespräch mit dem Pfarrer oder der Pastoralassistentin vereinbart.
Falls die Taufe nicht in unserer Pfarre stattfindet, bekommen Sie nach dem Taufgespräch das Taufprotokoll für die Taufpfarre.

Möchten Sie selbst sich gern taufen lassen, wenden Sie sich an einen Priester Ihres Vertrauens oder an Ihre zuständige Pfarre.

Firmung

Gott spricht mir das Wirken des Hl.Geistes zu – ich bin aufgerufen, mich mit meinem Leben bewußt auseinanderzusetzen und Verantwortung für mein Leben in der Kirche zu übernehmen.

Die Firmvorbereitung in unserer Pfarre beginnt in der Regel Ende November. Wenn Du in unserer Pfarre wohnst und vor Ende August des folgenden Jahres Deinen 15. Geburtstag feierst, bekommst Du Anfang Oktober eine Einladung zur Anmeldung. (falls der Computer ausgerechnet Dich nicht erfasst hat, melde Dich bitte bis Ende Oktober in der Pfarrkanzlei!).

Natürlich bist Du auch herzlich willkommen, wenn Du schon älter bist. Es gibt keine Altersgrenze nach oben! D.h. bei Bedarf bieten wir auch eine Firmvorbereitung für Erwachsene an!

Versöhnung

Gott sagt mir Vergebung zu und ermöglicht mir wieder einen Neubeginn.

Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn einer Hl.Messe haben Sie die Möglichkeit zur Beichte im Ausspracheraum in der Kirche! Bitte melden Sie sich in der Sakristei!
Für längere Aussprachen vereinbaren Sie bitte einen Termin mit dem Pfarrer.
Im Advent und während der österlichen Bußzeit feiern wir in unserer Pfarre jeweils einen thematisch gestalteten Bußgottesdienst. Termine siehe Kalender

Eucharistie

Wir sagen Gott Dank für unser Leben und erfahren im gemeinsamen Feiern, Teilen sowie Essen und Trinken die Gegenwart Jesu Christi.

Bitte informieren Sie sich im Kalender, wann Sie die Möglichkeit haben, bei uns eine Hl. Messe mitzufeiern!

Die Kommunionvorbereitung der Kinder beginnt bei uns Anfang November. Alle Familien unserer Pfarre, deren Kinder bis zum September des folgenden Jahres den 8. Geburtstag feiern, erhalten zu Schulbeginn eine Einladung zur Anmeldung. Sollten Sie keinen Brief erhalten, melden Sie sich bitte bis Ende September in der Pfarrkanzlei!

Ehe

Vor Gottes Angesicht versprechen Frau und Mann einander Liebe und Treue bis in den Tod. Gott spricht ihnen seinen Segen und seine Begleitung zu.

Bitte melden Sie sich ca. 3–4 Monate vor dem geplanten Trauungstermin in der Pfarrkanzlei. Bringen Sie bitte Folgendes mit: Geburtsurkunde, Taufschein, Meldezettel und Lichtbildausweis jeweils von beiden Partnern.
Zusätzlich zum Trauungsgespräch mit dem Pfarrer besuchen Sie ein Eheseminar!

Krankensalbung

In der Situation einer ernsthaften physischen oder psychischen Erkrankung wird mir von Gott Linderung meiner Schmerzen und Stärkung zugesprochen

Bitte melden Sie sich in der Pfarrkanzlei bzw. – wenn die/der Kranke in einem Spital liegt – wenden Sie sich an die zuständige Krankenhausseelsorge!
Falls Sie die Krankenkommunion daheim empfangen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Pfarrkanzlei bzw. an jemanden der/die das für Sie tun kann!